Schüssler Salze - Die Alternative

wirkung der schüssler

 

Die Wirkung der Schüssler Salze ist nicht immer gleich. Man kann bereits nach einer Woche gesund sein, aber es kann auch 4 Wochen dauern. Deshalb, da stimme ich mit der Schulmedizin überein, eignen sie sich nicht für die Bekämpfung von schweren Krankheiten. Wer eine Grippe hat, kann natürlich Schüssler Salze zur Unterstützung des Immunsystems nehmen. Aber wenn keine Besserung in Aussicht ist, sollte man auf jeden Fall zum Arzt gehen.

 

 

Schüssler Salze - das Wundermittel?

 

Die Salze mögen zwar sehr weitläufig einsetzbar sein, aber sie sind definitiv KEIN Wundermittel. Das ist eine falsche Einstellung und wer das behauptet ist für mich ein Scharlatan. Nur weil man vermeintliche "Wundermittel" zu sich nimmt, bleibt man nicht automatisch gesund. Man wird "nur" gesünder. Das letzte mal war ich vor gut einem Jahr krank, da hatte ich eine Grippe. Man kann immer noch krank werden, oder hat mal einen Schnupfen.


 

Die Wirkung kommt dadurch zustande, dass man die enthaltenen Mineralsalze über die Mundschleimhaut aufnimmt. Diese gelangen dann in die Zellen, die dadurch besser arbeiten können. Wie ein Auto zum Fahren Benzin benötigt, so brauchen auch unsere Zellen ihren "Kraftstoff". Es kann nun natürlich auch die Frage aufkommen, woher wir ansonsten diese Mineralien bekommen. Natürlich aus der Nahrung. Allerdings sind die falsche Ernährung und Stress Faktoren, die dazu führen, dass wir zu wenig von den wertvollen Salzen aufnehmen.