Schüssler Salze - Die Alternative

Schüssler salze - erfahrungsberichte

 

Ich hatte im rechten Fuß starke Schmerzen, deshalb konnte ich nur Humpeln, später musste ich sogar auf Krücken gehen. Es war mir so auch nicht möglich meiner Arbeit nachzukommen. Die Ärzte hatten einen Fersensporn in Verdacht, fanden jedoch zunächst keinen. Eine Ärztin machte mich jedoch darauf aufmerksam, dass es doch ein Fersensporn ist, jedoch kein Knöcherner. Es war eine Verkalkung der Nerven, die man auf Röntgenaufnahmen nicht sieht.

Behandlungsmöglichkeiten: Mehrmals Cortison in die Ferse spritzen, was helfen "könnte". Oder in einer mehrstündigen Operation die Nerven abschaben lassen, was nicht ganz ungefährlich ist.

Keine sehr angenehmen Methoden. Deshalb suchte ich nach anderen Lösungen. Als ich auf die Salze stieß, dachte ich mir: "Ich probier zuerst das, dann kann ich immer noch Operieren."

Unglaublicherweise konnte ich nach nur einer Woche bereits wieder auftreten. Nach einem Monat waren die Schmerzen weg, und sind auch nicht wieder gekommen.

 

Susanne (Quelle: Privat)

 

 

Ich nehme seit einigen Monaten die Schüssler Salze und bin begeistert davon! Ich hab so gut wie keine Regelschmerzen mehr (vorher immer ein Alptraum) und vor allem ein riesiges Problem hab ich damit lösen können.

Ich hatte seit Jahren ziemlich arge Schmerzen in meiner rechten Schulter. Weder Hausarzt noch Orthopäde noch Naturheilkundler (ihr seht, ich hab alles ausprobiert) konnte mir helfen. Hatte auch Akupunktur, Magnetresonanz und Bioresonanz (ich glaub so heisst das) ausprobiert. Nix. Und jetzt wo ich die Schüssler Salze nehme, gehn die Schmerzen so weit zurück, dass ich seither keine einzige Schmerztablette mehr nehmen musste. Sie sind an manchen Tagen sogar ganz weg.

 

Andrea (Quelle: www.parents.at)

 

 

Auch ich habe gute Erfahrungen mit Schüssler Salze gemacht und möchte sie nicht missen. Hatte mal eine Zeit wo ich sehr unter Herpes litt, und bekam den mittels den Schüssler Salze weg. Damals nahm ich von den beiden jeweils 2 Stück, dreimal am Tag.
Momentan nehme ich keine ein, weil kein Bedarf besteht.

 

Ninja (Quelle: www.esoterikforum.at)

 

 

Die heiße "7" wirkt wirklich "Wunder" bei krampfartigen Schmerzen. Spätestens nach einer halben Stunde kann man eine Besserung der Beschwerden feststellen.

[...]

Das Ergebnis war phänomenal: Zum ersten mal keine Nebenhöhlenentzündung>. Es war wie früher ein "ganz normaler 9 Tage Schnupfen"....

 

kleines i (Quelle: www.natur-forum.de)

 

 

Auch ich habe selber sehr positive Erfahrungen mit Schüssler Salzen gemacht. Ich leide seit einigen Jahren an Heuschnupfen. Ich konnte oft nichtmal das Haus verlassen, ohne Medikamente nehmen zu müssen, die mich äußerst träge machten. Sonst bekam ich Atembeschwerden, meine Augen schwollen zu und meine Nase lief wie verrückt.

Als ich auf die Salze gestoßen bin, lief es das erste Jahr schon besser, aber ein paar mal musste ich trotzdem noch meine Medikamente nehmen. Das zweite Jahr brauchte ich keine Medikamente mehr, da die Symptome schon sehr schwach waren.

Und seitdem nehm ich jedes Jahr ab Mai den Sommer über die Salze. Am Morgen hab ich ab und zu noch etwas Schnupfen und muss ein paar Mal niesen, aber sobald ich meine Schüssler genommen hab, ist die Nase frei und ich hab den ganzen Tag ruhe. Es ist großartig!

 

Pascal